Objekt 31604

Hier zu wohnen ist Gold wert: 3-Zimmer-Obergeschosswohnung als Erstbezug

Drucken: Teilen Sie diese Immobilie:
Zur Übersicht
Hier zu wohnen ist Gold wert: 3-Zimmer-Obergeschosswohnung als Erstbezug - Rückansicht

Rückansicht

Hier zu wohnen ist Gold wert: 3-Zimmer-Obergeschosswohnung als Erstbezug - Wohnen

Wohnen

Hier zu wohnen ist Gold wert: 3-Zimmer-Obergeschosswohnung als Erstbezug - Wohnen mit offener Küche

Wohnen mit offener Küche

Hier zu wohnen ist Gold wert: 3-Zimmer-Obergeschosswohnung als Erstbezug - Schlafen

Schlafen

Hier zu wohnen ist Gold wert: 3-Zimmer-Obergeschosswohnung als Erstbezug - Gäste/Office

Gäste/Office

Hier zu wohnen ist Gold wert: 3-Zimmer-Obergeschosswohnung als Erstbezug - Bad/WC

Bad/WC

Hier zu wohnen ist Gold wert: 3-Zimmer-Obergeschosswohnung als Erstbezug - Gäste-WC

Gäste-WC

Hier zu wohnen ist Gold wert: 3-Zimmer-Obergeschosswohnung als Erstbezug - HWR

HWR

Hier zu wohnen ist Gold wert: 3-Zimmer-Obergeschosswohnung als Erstbezug - Flur

Flur

Hier zu wohnen ist Gold wert: 3-Zimmer-Obergeschosswohnung als Erstbezug - Außenansicht

Außenansicht

Hier zu wohnen ist Gold wert: 3-Zimmer-Obergeschosswohnung als Erstbezug - Grundriss

Grundriss

Ansprechpartner

  • Maybritt Rohde

Direktanfrage

* Pflichtangaben
 SSL-verschlüsselt

Eckdaten

  • Objekt-ID
    31604
  • Objekttypen
    Etagenwohnung, Wohnung
  • Adresse
    Hengstforder Allee 13
    26689 Augustfehn
  • Etage
    1
  • Etagenanzahl im Haus
    3
  • Wohnfläche ca.
    85 m²
  • Zimmer
    3
  • Schlafzimmer
    2
  • Badezimmer
    1
  • Balkone
    1
  • Befeuerung
    Fußbodenheizung
  • Baujahr
    2022
  • Zustand
    gepflegt
  • Verfügbar ab
    01.06.2022
  • Stellplätze
    Anzahl: 1
  • Kaltmiete
    770 EUR
  • Nebenkosten
    180 EUR
  • Kaution
    1.540 EUR

Objektbeschreibung

Beschreibung

In Apen im westlichen Ammerland entsteht in den Ortsteilen Augustfehn und Hengstforde auf einer Gesamtfläche von 30 Hektar ein modernes, zukunftsorientiertes Wohnquartier mit insgesamt 300 Wohneinheiten. Es verbindet energetisch klimafreundliche Versorgung, exzellente digitale Infrastruktur und innovative Mobilitätskonzepte mit naturnahen, durchmischten Wohnformen und nachhaltiger, ganzheitlicher Lebensqualität. Das Wohnquartier zeichnet sich zudem durch besondere Standortfaktoren aus wie z.B. der nahgelegene Bahnhof mit IC-Halt, die Nähe zur Autobahn A28 (Leer-Oldenburg), die bereits vorhandenen gemeindlichen Infrastruktureinrichtungen wie Kindergarten, Grundschule, Schulzentrum, Sportanlagen sowie viele Versorgungsbetriebe. Weitere Faktoren, wie das hohe Naherholungspotenzial, das kulturelle Angebot und das rege Vereinsleben vor Ort runden das Bild ab. Das Wohngebiet wurde nach Prüfung als erstes Quartier im ländlichen Umfeld mit dem Vorzertifikat in Gold der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen e. V. (DGNB) ausgezeichnet und nimmt damit eine Vorreiterrolle sowohl in Niedersachsen als auch bei der DNGB ein. Im Zentrum dieses neuen Wohnquartiers an der Hengstforder Allee entsteht zurzeit dieses moderne KfW-Effizienzhaus mit insgesamt zehn Wohneinheiten. Die hier angebotene 3-Zimmer-Wohnung Nr. 06 befindet sich im ersten Obergeschoss dieser Wohnanlage und verfügt über rund 85 m² Wohnfläche, die sich auf ein kombiniertes Wohn-/Esszimmer mit offener Küche, ein Schlafzimmer, ein Gästezimmer, Duschbad/WC, Gäste-WC, Hauswirtschaftsraum und Flur verteilt. Zur Wohnung gehören ein Balkon sowie ein PKW-Stellplatz auf dem Hof. Fahrräder können in einem Nebengebäude abgestellt werden. Der monatliche Nebenkostenabschlag in Höhe von 180 € beinhaltet alle anfallenden Betriebskosten (inkl. Heizung & Warmwasser) mit Ausnahme der Stromkosten. Letztere sind direkt an den jeweils gewählten Stromanbieter zahlbar. Der Erstbezug dieser Neubau-Wohnung ist zum 01.06.2022 möglich. Nutze die Chance, eine 3-Zimmer-Obergeschoss-Wohnung mit modernem Grundriss und komfortablen Ausstattungsdetails in diesem ausgezeichneten Wohnquartier als Erstbezug zu mieten!

Ausstattung

- ernergiesparende Ausführung als KfW-55 Effizienzhaus
- Kunststofffenster (anthrazit/weiß) mit Dreifachverglasung
- Außenjalousien, teils elektrisch
- Fußbodenheizung in allen Räumen, raumweise regelbar
- heterogener Vinyl Design-Bodenbelag in Wohnbereich, Flur und Küche
- pflegeleichte Bodenfliesen in Betonoptik hellgrau im Bad und Abstellraum
- Gäste-WC
- weiße Zimmertüren mit Edelstahlgriffen
- dezentrale, kontrollierte Wohnraumlüftung
- SAT-TV-Anschluss in Wohn- und Schlafzimmer
- Personenaufzug
- Klingelanlage mit Videoübertragung
- Schließanlage
- Balkon
- Nebengebäude für Fahrräder
- PKW-Stellplatz

Sonstige Informationen

Alle Angaben in diesem Exposé wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Gleichwohl kann für die Richtigkeit keine Gewähr übernommen werden. Dies gilt auch für die Anlagen. Die genannten Daten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Ausstattung / Merkmale

  • Außenstellplatz
  • Balkon
  • Barrierefrei
  • Gäste-WC
  • Personenaufzug

Lage

Die Gemeinde Apen mit ihren Ortsteilen Augustfehn und Hengstforde ist die westlichste Gemeinde im Ammerland. Apen wird umgrenzt von der Gemeinde Edewecht und der Stadt Westerstede (Landkreis Ammerland), der Gemeinde Barßel (Landkreis Cloppenburg), der Samtgemeinde Jümme und der Gemeinde Uplengen (Landkreis Leer). Charakteristisch für Apen ist sein Wasserreichtum im Übergang von der Parklandschaft Ammerland zur ostfriesischen Fehnlandschaft. Die Gemeinde bietet hohen Freizeitwert für alle, die ursprüngliche Natur lieben, Erholung suchen, aber auch aktiven Urlaub beim Fahrradfahren, Wandern, Angeln oder Paddeln genießen möchten. Die Landschaft ist geprägt von kleinen geschwungenen Wasserläufen, Fehnkanälen, Brücken, grünen Deichen sowie dem einzigartigen Süßwasserwatt der Region, das durch den Rhythmus von Ebbe und Flut entstanden ist und die Nähe zur Nordsee spüren lässt. Durch den Bahnhof in Augustfehn mit IC-Anschluss wird eine optimale Verkehrsanbindung zu den naheliegenden Städten Bremen, Oldenburg und Leer gewährleistet. Die Autobahn A 28 grenzt mit der Abfahrt Apen/Remels unmittelbar an die größten Ortsteile Apen und Augustfehn. Apen ist eine lebendige 12.000-Einwohner-Kommune mit regem mittelständischen Wirtschaftsleben, guten Einkaufsmöglichkeiten und bereits vorhandenen gemeindlichen Infrastruktureinrichtungen wie Kindergarten, Grundschule, Schulzentrum, Sportanlagen sowie vielen Versorgungsbetrieben. Neben einigen tollen Sehenswürdigkeiten lockt auch das Freibad Hengstforde im Sommer viele Gäste an.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

die Pistoor Immobilien APP

Kein Angebot mehr verpassen!

Jetzt im App-Store oder auf google Play herunterladen und
aktuelle Immobilienangebote per Push-Nachricht aufs Handy geschickt bekommen.